Home    Zurück

Raiffeisenpokal 2014

Ausrichtender Verein des Raiffeisen-Pokalschießens 2014 waren die Waldschützen Sixtnitgern.

Am 29. März 2014 traten "Die Wildmoser" Egenburg, die Waldschützen Sixtnitgern,
der Schützenverein Egenhofen, "Vorm Wald" Odelzhausen, "Tannenbaum" Wiedenzhausen,
"Hubertus" Weyhern und die Römerschützen Sittenbach mit je zehn Schützen gegeneinander an.

Das beste Ergebnis erzielte Egenburg mit 885 Gesamtringen,
Platz 2 belegte Sixtnitgern mit 873 und Platz 3 Egenhofen mit 870 Ringen gesamt.

Mit 851 Ringen erreichte Odelzhausen Platz 4.

Die Einzelergebnisse lauten wie folgt:
Aigner Angelika (90),
Doll Albert ( 76),
Eberle Julian (79),
Groß Josef (88),
Heitmair Martina ((84),
Huppert Christiane (85)
Kreppold Joseph (89),
Riedl Markus (85),
Ruppert Carina (89) und
Schaeffer Michael (86).