Home    Zurück

Vorm Wald Odelzhausen hatte in der Vorrunde Hochland Westerholzhausen,
die Waldschützen Sixtnitgern, Edelweiß Langenpettenbach, Frei Glück
Schwabhausen, die Bürgerschützen Petershausen, Almenrausch und Edelweiß
Pellheim sowie Eichenlaub Pellheim als Gegner in der Gruppe.
Die von den Odelzhauser Schützen erzielten 653 Ringe der Vorrunde waren
das höchste Ergebnis gruppenintern.
Und so galt es am 24.10.17 den Endkampf in Feldgeding zu bestreiten.
Hochmotiviert wurden 658,1 Ringe erzielt.
Gesamt waren es dann 1311,1 Ringe - Platz 9.
Bei der Siegerehrung am 9.11.17 im Gasthaus Harner in Sixtnitgern konnte
Joseph Kreppold, 1. Schützenmeister, die Ehrentafel in Empfang nehmen.



Als Schützen waren angetreten:
Joseph Kreppold (95/94,2 R), Julian Eberle (92/88,5 R), Sarah Nietsch
(94/98 R), Carina Ruppert (94/93,6 R), Simon Gartner (89/86,2 R),
Jana Nietsch (89 R in der Vorrunde), Lydia Ruppert (95 R im Finale),
Günther Knop (100 R in der Vorrunde; Ehrenpreis für diese Leistung)
und Bernhard Huppert (102,6 R im Finale).

Vereinsintern konnte Anne Schaeffer am 29.9.17 mit einem 57,3 Teiler
als beste Schützin die Silbermünze des Jahres gewinnen, die im Rahmen
des Sparkassenpokals von der Sparkasse Dachau gestiftet worden war.